So installieren Sie Windows 7 ohne den Datenträger

Viele Computer werden ohne Windows 7-Installationsdatenträger ausgeliefert. Stattdessen werden sie mit „Wiederherstellungsdatenträgern“ und/oder -partitionen ausgeliefert, die vorgeben, den PC in den „fabrikneuen“ Zustand zu versetzen, aber eine Menge Bloatware (kostenlose Testversionen, Media Player, nutzlose Dienstprogramme usw.) zusammen mit Windows enthalten. Das Entfernen jeder einzelnen überflüssigen Software ist zeitaufwändig und nicht dasselbe wie ein echter Neuanfang.

Wie Sie einen eigenen Windows 7-Installationsdatenträger erstellen

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie einen eigenen Windows 7-Installationsdatenträger (oder ein USB-Flashlaufwerk) erstellen und den gültigen Produktschlüssel, den Sie bereits besitzen, für eine Neuinstallation verwenden können. Die folgende Methode ist effektiv und legal und erfordert kein großes technisches Fachwissen. (Wenn Sie jedoch Hilfe bei Bloatware benötigen, lesen Sie „Was Sie mit einem neuen PC tun sollten“).

Wir empfehlen Ihnen jedoch nicht, Ihre Wiederherstellungspartition zu löschen oder Ihre vorhandenen Wiederherstellungs-Discs wegzuwerfen. Obwohl viele Benutzer mit dem folgenden Verfahren Erfolg hatten, ist dies bei anderen nicht der Fall. Einige Benutzer konnten ihre Windows-Kopie selbst nach Eingabe eines gültigen Product Keys nicht aktivieren, während andere PCs besitzen, die Software benötigen, die nicht in einer Windows 7-ISO enthalten ist. Sie können nicht wissen, ob dieses Verfahren bei Ihnen funktioniert, bis Sie es ausprobiert haben, und Sie brauchen einen Notfallplan, falls es nicht funktioniert.

Sichern Sie außerdem Ihre Dateien und Treiber auf einem externen Medium, bevor Sie beginnen. Eine Neuinstallation von Windows löscht alle persönlichen Daten und führt zu einem Funktionsverlust bei Geräten, für die Windows keinen geeigneten integrierten Treiber hat. Planen Sie ein, die neuesten Gerätetreiber von einem Medium zu laden, das Sie vor der Neuinstallation von Windows erstellen.

Neuinstallation von Windows 7, Schritt für Schritt

1. Suchen Sie Ihren Windows 7-Produktschlüssel: Diese 25-stellige alphanumerische Zeichenfolge befindet sich in der Regel auf einem Aufkleber, der auf Ihrem PC angebracht ist, oder auf der Dokumentation, die Ihrem PC beiliegt. Alternativ können Sie auch ein Keyfinder-Programm wie Magical Jelly Bean Keyfinder verwenden, um Ihren Product Key aus der Registrierung zu ziehen. Sie benötigen Ihren Produktschlüssel, um Windows neu zu installieren.

2. Laden Sie die ISO-Datei für die Version von Windows 7 herunter, die Sie besitzen.

3. Laden Sie das Windows 7 USB/DVD-Download-Tool herunter. Mit diesem Tool können Sie Ihre Windows 7-ISO-Datei auf eine DVD oder ein USB-Flash-Laufwerk kopieren. Es macht keinen Unterschied, ob Sie sich für eine DVD oder einen USB-Stick entscheiden. Stellen Sie lediglich sicher, dass Ihr PC von dem gewählten Medientyp starten kann.

4. Starten Sie Ihren Computer mit der Windows 7-DVD oder dem USB-Flash-Laufwerk. Befolgen Sie die Anweisungen, um die Zielfestplatte vorzubereiten und Windows zu installieren.